Die ganze Welt ist himmelblau …

Von Natalie Karl und Matthias Klink

Inhalt: Digipack, Booklet mit 20 Seiten
Format: Audio-CD
Erscheinungstermin: 20.11.2010

14,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Beschreibung

Für ein romantisches Operettenkonzert auf CD braucht man einen Sopran und einen Tenor, vor allem Sänger, die die Gattung endlich ernst nehmen. Natalie Karl und Matthias Klink haben eine hellwache Schwäche für die unterschätzte Muse. Das erste gemeinsame Operettenrecital des Stuttgarter Künstlerehepaar, bei dem es von der Philharmonie Baden-Baden und dem Dirigenten Pavel Baleff begleitet wird, widmet sich neben einigen populären Nummern, unter anderem von Franz Lehàr, vor allem weniger bekannten Operetten von E. Kàlmàn, E. Künneke, Robert Stolz, C. Millöcker, P. Lincke und P. Abraham.

www.die-ganze-welt-ist-himmelblau.de

 

Hörproben

 

Rezensionen

Das Publikum erlebte wahrhaft eine Traumstunde. Natalie Karl und Matthias Klink – auch im wirklichen Leben ein „Traumpaar“ – erwiesen sich schnell als Sänger besonderer Art: Ihnen geht es nicht um Effekthaschereien, um ein vordergründiges Spiel mit Koloraturen oder den scheinbar unbegrenzten stimmlichen Fähigkeiten; beide stellen vielmehr mit ihren herausragend schönen Stimmen die musikalische Aussage ins Zentrum ihrer Interpretationen.
Brigitte Naber, Badisches Tagblatt, „Frühlingskonzert“ im Festspielhaus Baden-Baden

„Die ganze Welt ist himmelblau“ verführt mit der Sopranistin Natalie Karl und dem Tenor Matthias Klink in seiner optimistischen Grundstimmung beinahe zum Mitsingen. Weich und volltönend ist Klinks Timbre. Seine Partnerin betört mit klingendem, beweglichen Sopran, der in „Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“, mit großer Emotionalität und enormem Stimmumfang…
M. Köhler, Heilbronner Stimme, 07.01.2011